ALICANTE, SPANIEN

ERWEITERUNG DER KLÄRANLAGE ALTEA, CALLOSA D’EN SARRIA, POLOP DE LA MARINA UND LA NUCÍA

Arbeitsbereich

Gewerbliche Anlagen, Wasserbau und Wasseraufbereitung

Kunde

Jahr des Abschlusses

2003

Haushalt

12.600.000 €

Die Erweiterungsarbeiten der Kläranlage umfassen die Errichtung einer neuen Vorbehandlung, einer primären Abscheidung und einer biologischen Behandlung mit Nitrifikation/Denitrifikation, Sekundärabscheidung, aeroben Aufschluss, Verdickung und Trocknung von Klärschlamm. Auch wurde auf die Ausrüstung und die Reparatur der baulichen Geräte der bestehenden Anlage gehandelt.

PROJEKTE

VERWANDTE