VALENCIA, SPANIEN

FILTRATION VON MIKROKUNSTSTOFFEN NACH DEM FANGMODELL IN MEERESORGANISMEN IM MITTELMEER (REMOURE)

Arbeitsbereich

F+E+I

Kunde

Agencia Valenciana de la Innovación (AVI)

Jahr des Abschlusses

2024

Haushalt

557.824,04 €

Teilnehmer:
Global Omnium Medioambiente, S.L., Instituto Tecnológico Metalmecánico, Mueble, Madera, Embalaje y Afines (AIDIMME), Universidad Católica de Valencia (UCV), Control de Vertido Industrial (CVI) y Vielca Ingenieros, S.A.

Zusammenfassung:
Das Projekt REMOURE zielt darauf ab, die Fütterungsvorrichtung für verschiedene Meeresarten zu erforschen, die eine hohe Effizienz bei der Mikroplanktonabscheidung aufweisen, um sie zu replizieren und bei der Beseitigung von Mikroplastik in Abwasserbehandlungssystemen anzuwenden.

Zu diesem Zweck wird sie eine sequenzielle Arbeitsmethodik entwickeln, bei der

1. Führen Sie eine Literaturrecherche durch, um die am besten geeigneten Stellen zu ermitteln.
2. Analysieren Sie die Morphologie dieser Organismen und reproduzieren Sie sie mittels additiver Technologie und 3D-Druck.
3. Erstellen Sie einen hydrodynamischen Prüfstand und analysieren Sie die Strömungsbedingungen.
4. Entwickeln Sie ein CFD-Simulationsmodell aus den Ergebnissen des Prüfstands zur Optimierung der Filtergeometrie.
5. Erstellen Sie einen Filterpilot, in dem die Anwendbarkeit der resultierenden Geometrie für die Filtration von Mikroplastik in Abwasser bewertet wird.

Einberufung:
Strategische Kooperationsprojekte. Einberufung 2022.

Dauer:
09.2022 – 08.2024

Finanziert von:

REMOURE ist ein von der Agencia Valenciana de la Innovació (AVI) kofinanziertes Projekt und kann von der Europäischen Union im Rahmen des Operationellen Programms des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Autonomen Gemeinschaft Valencia 2021-2027 kofinanziert werden. (Exp. INNEST/2022/244)

PROJEKTE

VERWANDTE

SPANIEN