SPANIEN

SMARTLAGOON

Arbeitsbereich

F+E+I

Kunde

European Commission

Jahr des Abschlusses

Haushalt

3.981.907,50 €

Das Projekt SMARTLAGOON zielt darauf ab, einen digitalen Zwilling für die Lagune des Mar Menor (Murcia) zu entwickeln, der sowohl die hydrologischen und qualitativen Beziehungen des Wassereinzugsgebiets des Gebiets von Cartagena und des Mar Menor selbst als auch die sozioökonomischen Beziehungen in dieser Umgebung berücksichtigt.

Zu diesem Zweck setzt das Unternehmen eine eigene IoT-Infrastruktur mit einer ozeanografischen Boje und Videokameras ein, mit denen die zirkulierenden Strömungen und die Wasserqualität der wichtigsten Schluchten in der Umgebung gemessen werden können; es führt Bürgerwissenschaftsaktivitäten durch, um das Verständnis der damit verbundenen Problematik zu verbessern und die mobile App DischargeApp zu präsentieren, die die Durchflussmessung ermöglicht; und es praktiziert passives Zuhören der Bürger über soziale Netzwerke mit der SensingTools-App.

SmartLagoon ist ein Projekt, das darauf basiert, wie wichtig es ist, ein systemisches Verständnis der sozio-ökologischen Zusammenhänge zu entwickeln, die Küstenlücken und ihr Ökosystem betreffen, um das lokale und städtische Bewusstsein für Umweltauswirkungen zu schärfen.

Der Arbeitsplan

Der Arbeitsplan sieht die Erstellung von Berichten über öffentlich zugängliche sozio-ökologische Variablen durch die Umsetzung eines Plans für die Beteiligung der Öffentlichkeit vor. Technische Zusammenfassung der ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und rechtlichen Bedingungen und Zwänge in der Region des Mar Menor. Beschreibung der Strategien und der damit verbundenen Szenarien für die Überwachung der Wasserverschmutzung und Hochwasserschutzmaßnahmen.

Die Projektpartner:

Projektpartner sind europäische Hochschulen und Unternehmen, deren Forschung und Know-how die Entwicklung digitaler Instrumente ermöglichen wird, die für den Erfolg des Projekts von entscheidender Bedeutung sind:

Universidad Católica San Antonio de Murcia (Spanien), Universitat Politècnica de València (Spanien), WaterITech APS (Dänemark), Uppsala Universitet (Schweden), Norsk Institutt for Vannforskning (Norwegen), Universitá di Bologna (Italien), Photrack AG (Schweiz) y Vielca Ingenieros, S.A. (Spanien).

Einberufung:

H2020-EU.1.2.2. – Pathfinder FET Proactive projects. Grant agreement ID: 101017861.

Dauer:

01.01.2021 – 31.12.2024

Finanziert von:

Europäische Union. Programa Horizon 2020

PROJEKTE

VERWANDTE